Freitag, 24.07.2015

Ab nach Dublin

Dany fliegt morgen leider schon nach Hause – Julian, Juliana und Basti nehmen Anja und ich morgen mit nach Castlecregory

Nach einen ganz entspannten Frühstück in Lümmelklamotten, haben wir führ den Gästenachwuchs das Haus ein bisschen sauber gemacht (Betten bezogen, Handtücher gewechselt usw.). Dany musste heute leider auch schon ihren Koffer packen, da Ihre Urlaubszeit nun fast vorbei ist. Mit Übernachtungs-Klamotten im Gepäck haben wir uns um 12:20 Uhr auf den Weg nach Dublin gemacht. Mit ein paar Pausen sind wir gegen 17:00 Uhr in unserem B&B für diese Nacht angekommen – The Old Mill. Ein wirklich schnuckeliges irisches Steinhaus – eine alte Mühle, mitten im Grünen am Fluss – liebevoll eingerichtet mit kleinen einfachen Zimmern und einen sehr netten Besitzer. Nachdem wir uns kurz frisch gemacht haben, ging es dann mit dem Auto in die City von Dublin. Seid Donnerstag sind auch Juliana, Basti und Julian in Dublin und da wollten wir uns doch alle gemeinsame noch einmal mit unseren Grünen Irland Jacken treffen. 
Ein bisschen abenteuerlich war die Fahrt in die Stadt, da ausgerechnet an diesem Tag ein Ed Sheeran – Konzert stattfand. Nach einigen Staus und etwas verspätet haben wir es aber doch noch geschafft uns gegen 20:00 Uhr in Dublin zu treffen – die Grünen Deutschen in Irland. Herrlich! In einem kleinen Restaurant mitten in Temple Bar haben wir gemeinsam gegessen und einen tollen, gemütlichen Abend verbracht.

Gegen 22:30 Uhr haben wir drei Mädels uns wieder auf dem Weg ins B&B gemacht, um wenigstens noch ein bisschen Schlaf zu bekommen.

Um 2:30 ging der Wecker. Kurz in die Klamotten gesprungen sind wir dann zum Flughafen gefahren um uns heute leider von Dany zu verabschieden – wir haben Sie aber wirklich nur ungern gehen lassen! Da Dany’s Flugzeug um 5:50 Richtung Frankfurt startete, war es nun doch Zeit uns zu verabschieden.

Dany – lieben Dank für die tolle Zeit in Irland und die tollen Erlebnisse in unserem gemeinsamen Urlaub. Das war eine unbeschreiblich schöne Woche mit tollen Eindrücken. DANKE!!!

Anja und ich sind wieder zurück ins B&B gefahren. Da es langsam schon hell wurde bot uns die Landschaft auf dem Weg einen tollen Blick – leichter Nebel über den Felder uns Flüssen. Um 5:00 haben wir uns noch einmal für ein paar Stunden schlafen gelegt, bevor dann ein neuer spannender Tag begann.