img_5525.jpg

Ab in den Süden

Auf geht’s! Julian und Juliana sind gegen 5:00 Uhr morgens in Ahrensburg los gefahren und haben erst mich – dann Basti eingesammelt. Die letzten kleinen Taschen wurden verstaut – denn das große Gepäck hatten wir schon am Vortag zusammen gesammelt – und auf geht’s in Richtung München. 

Die Autofahrt war – na klar lang – aber wir sind wirklich gut durchgekommen. Kurz vor München gab es einen kleinen Stau. Letztendlich haben wir mit Pausen ca. Neun Stunden gebraucht. 

Gegen 14:00 Uhr im Hostel angekommen, konnten wir sofort einchecken. Das Auto haben wir in einem Parkhaus geparkt – kurz alles im Zimmer abgestellt – uns etwas frisch gemacht – und ab in den ersten Biergarten. Der ist 15 min zu Fuß, in dem alten botanischen Garten.

Das Wetter war so, wie man sich das für den Süden wünscht: 30° bei strahlender Sonne. Da schmeckt das erste kühle Bier im Biergarten umso besser. ?

Gegen 17:30 Uhr sind wir langsam in Richtung Altstadt gelaufen. Quer durch die Stadt, am Rathaus und am Viktualienmarkt vorbei, haben wir ein typisches bayrisches Wirtshaus ausfindig gemacht. Hier konnten wir draußen bei bestem Wetter unser Kaltgetränk genießen. Leider mussten wir feststellen, dass dies kein empfehlenswertes Restaurant ist….. Morgen kann es nur besser werden ?

Von dort sind wir langsam wieder zum Hostel. Auf dem Weg gab es noch ein leckeres Eis in die Hand – als kleine Entschädigung fürs Essen. Gegen 22:00 Uhr lagen wir völlig erschöpft auf unseren Etagenbetten, die statt Lattenrost und Matratze, Holzplatten mit Schaumstoff – Gummiüberzug haben. Zum Glück haben wir eine Klimaanlage im Zimmer, die wenigstens die Luftverhältnisse erträglich macht. Nun wird erst einmal ausgeschlafen!

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *