img_5851-2.jpg

Casa

Wie geplant, gab es heute keinen Wecker! Entspannung und Relaxen ist heute oberste Priorität! ?

Gegen 10 Uhr sind wir nach und nach alle wach geworden. Für den ersten Kaffee haben wir uns draußen getroffen. Da wir gestern so spät gegessen hatten, gab es heute kein offizielles Frühstück. Jeder hat sich selbst etwas gemacht – oder eben nicht.

Nach und nach haben wir uns „landfein“ gemacht. Ein kleines Lager mit Decken, Liegen, Musik, Büchern usw. sowie mit kleinen Leckereien wurde aufgeschlagen. Jeder nach seinen Launen und Wünschen ?

Julian und Juliana sind noch einmal kurz, gegen 15:00 Uhr zur Rezeption gefahren um Salz und Pfeffer zu besorgen (was hier anscheinend ein heiliges Gewürzpaar ist – das war ein kleines Problem?). Danach haben wir alle zusammen mehrere Runden Rommé gespielt. 

Gegen 18:00 Uhr haben wir uns Essen gemacht; Spaghetti Bolognese mit frischen gebratenen Gemüse und natürlich frischen Parmesan. Voll Lecker!!! Danach ging es noch einmal weiter mit unserem Rommé – Wahn, bis es gegen 20:00 Uhr draußen einfach zu dunkel wurde. Im Häuschen beendeten wir unsere Runde und gingen relativ rechtzeitig ins Bett. Jeder hat in der waagerechten noch ein bisschen rumgedattelt, bis um 23:00 Uhr endgültig das Licht aus ging. 

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *